Uni Karlsruhe Maschinenbau WS 09/10
24. Februar 2018, 14:11:30 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News:
 
   Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren  
Umfrage
Frage: Fühlt ihr euch benachteiligt, wenn in der Studienordnung nur noch von "der Studentin" die Rede ist?
als Mann: ja - 54 (49.5%)
als Mann: nein - 9 (8.3%)
als Frau: ja - 1 (0.9%)
als Frau: nein - 5 (4.6%)
mir doch Wumpe - 40 (36.7%)
Stimmen insgesamt: 108

Seiten: 1 2 3 [4]
  Drucken  
Autor Thema: EmanNzipation  (Gelesen 7788 mal)
Karl1990
Newbie
*
Beiträge: 49


Profil anzeigen
« Antworten #45 am: 07. August 2012, 21:40:38 »

Werde da sein. Kommt noch wer?
Gespeichert
anti-GE
Hero Member
*****
Beiträge: 701


5. Semester


Profil anzeigen
« Antworten #46 am: 08. August 2012, 19:34:04 »

hey, kann leider nicht kommen. magst du vllt berichten was rauskam?

danke
Gespeichert

Nur der BVB
Karl1990
Newbie
*
Beiträge: 49


Profil anzeigen
« Antworten #47 am: 10. August 2012, 00:15:35 »

So, also sie meinten, dass sie von einer Unterschriftenaktion weniger halten, da sie sich damit eher selbst ans Bein pinkeln würden, weil die Studienordnung  auch immer noch zusätzlich von der Fachschaft bewilligt werden muss. Bei jeder Änderung. Es wäre also eher suboptimal für das Ansehen der Fachschaft, wenn die SPO über Jahre hinweg aus den eigenen Reihen so bewilligt wurde und sich nun plötzlich durch eine Unterschriftenaktion so groß dagegen gewehrt wird. In Anbetracht dessen, dass von Seiten der Fachschaft auch bei wichtigeren Dingen nie eine Unterschriftenaktion gemacht wurde, erscheint diese dann unverhältnismäßig.
Allerdings haben mir die Meisten zugestimmt und standen dem auch positiv gegenüber. Sie wollen den Brief nun den Professoren und eventuell der Rechtsabteilung (falles es so etwas gibt) vorlegen und dort nahelegen, dass in den kommenden Studienordnungen die universelle, also generisch maskuline Form, verwendet wird und mir dann über die Reaktionen Bescheid geben.
Sie meinten, dass die SPO-Maschbau dann wohl auch recht schnell geändert wird.
Was ich noch nicht bemerkt habe, aber das ist auch erst seit 1-2 Monaten so, dass in der SPO für CIW genauso nur die weibliche Form verwendet wurde. Diese wurde aber vor kurzem erst bewilligt. So würde diese wohl kaum geändert werden, weil es immer sehr aufwändig ist, bis diese durch alle Instanzen hindurch ist.
Trotzdem wollen sie diesen Brief auch Herrn Schaber (Dekan für CIW) vorlegen und seine Meinung darüber einholen und mich dann darüber informieren.
Genauso wird auch noch in einer Menge der Studienordnungen anderer Studiengänge am KIT ausschließlich die weibliche Form verwendet. Das ist dann allerdings nicht mehr Aufgabe der Fachschaft MACH/CIW. Da könnte man sich dann auch noch überlegen, ob man doch Unterschriften sammelt und diese Beschwerde dann, evtl. etwas umformuliert, unabhängig von den Fachschaften vorbingt.
Ich bin jetzt aber erst einmal auf die Rückmeldung der Professoren über die Fachschaft gespannt und jenachdem, wie diese ausfällt, kann man ja dann darüber nachdenken, ob und wie man weiter vorgeht Smiley.
Gespeichert
Müpfel
Full Member
***
Beiträge: 163


auferstanden


Profil anzeigen
« Antworten #48 am: 10. August 2012, 09:43:24 »

Vielen Dank, Karl1990!
Man fragt sich natürlich, warum die SPOs von der Fachschaft durchgewunken worden sind... Naja, aber das sind auf jeden Fall begrüßenswerte Neuigkeiten.
War eigentlich ein Maschbauer wegen dieses Fadens da? Wäre auch gerne gekommen...
Gespeichert
Karl1990
Newbie
*
Beiträge: 49


Profil anzeigen
« Antworten #49 am: 11. August 2012, 14:12:59 »

...
War eigentlich ein Maschbauer wegen dieses Fadens da? Wäre auch gerne gekommen...
Ne, nur ich war da.
Gespeichert
Karl1990
Newbie
*
Beiträge: 49


Profil anzeigen
« Antworten #50 am: 03. Juli 2013, 13:21:00 »

Wer diesen Irrsinn stoppen möchte, kann sich jetzt hier beteiligen Smiley.
Gespeichert
Seiten: 1 2 3 [4]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.11 | SMF © 2006-2009, Simple Machines LLC Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS